Google+

DSL-Anbieter vergleichen oder wechseln - bares Geld sparen beim Tarifvergleich
Nutzen Sie den kostenlosen Tarifvergleich.

Wenn man seinen DSL-Anbieter wechseln möchte, dann sollte man genau auswählen, zu welchem Unternehmen man wechselt. Ein scheinbar günstiges Angebot kann sich schnell als teuer entpuppen, wenn zusätzliche Kosten entstehen oder man besonders lange an einen Vertrag gebunden ist.
Daher sollte man die Tarife mit dem DSL-Rechner vergleichen.

Die Kündigungsfrist beim derzeitigen Anbieter muss beachtet werden. Die Kündigung selbst übernimmt in der Regel das neue Unternehmen. Die Beauftragung des Wechsels sollte ungefähr drei Wochen vor Beginn der Kündigungsfrist beim alten Anbieter durchgeführt werden, so dass alle nötigen Schritte problemlos eingeleitet werden können. DSL ist inzwischen Standard. Vereinzelte Haushalte können DSL nicht nutzen. Das kann am Leitungsnetz liegen oder weil das Haus zu weit entfernt vom nächsten Verteilerschrank steht. Vor der Beantragung eines Anschlusses bei einem Telekommunikationsunternehmen sollte eine Verfügbarkeitsprüfung vorgenommen werden. Anhand der Adresse wird dann ermittelt, ob im Hause DSL genutzt werden kann. Hier erhält man in der Regel auch gleich Informationen über die Leitungsgeschwindigkeit.

(Text:© 2007-2012 check24.net)